COR

Seit Mitte der 1950er Jahre stellt das im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück ansässige Unternehmen COR Designermöbel her, die heute weltweit verkauft werden und Wohnklassiker der besonderen Art darstellen. Klare Strukturen, moderne Formen und hohe Funktionalität sind Ausdruck des typischen COR Designs, wobei die zurückhaltende Eleganz der Möbel sie zu zeitlosen Klassikern macht. Die Möbelkollektionen von COR werden nach deutschen Normen und einem hohen Qualitätsstandard produziert und können hinsichtlich ihres Designs problemlos mit internationalen Größen mithalten. Ob in London, Paris oder New York – die Wohnmöbel „Made in Germany“ sind weltweit beliebt und verschönern bereits seit Jahrzehnten deutsche und internationale Wohn-, Arbeits- und Schlafräume.

Aspekte wie Nachhaltigkeit bei der Rohstoffbeschaffung sowie der Produktion und Umweltschutz tragen zu dem positiven Image des Traditionsunternehmens bei und sorgen für ein gutes Gefühl beim Kauf der hochwertigen Möbelstücke aus dem COR-Sortiment. Dieses umfasst neben Polstergruppen und Sesseln auch Tische, Stühle, Liegen, Schlafsofas und Teppiche. Bereits 1996 hat COR sich als erster Möbelhersteller nach dem Öko-Audit zertifizieren lassen. So kommt beispielsweise das Buchenholz, aus dem die Designerstücke gefertigt werden, aus dem Weserbergland. Auch weitere verwendete Holzarten stammen aus zu 100 Prozent nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Das Unternehmen geht sogar noch einen Schritt weiter. Denn nicht nur bei der Beschaffung der Materialien legt es viel Wert auf Herkunft und Qualität, sondern achtet auch darauf, dass die Holzabfälle nicht ungenutzt bleiben. So werden diese innerhalb der Firmenanlagen vollständig verwertet und in Energie umgewandelt. Neben den hochwertigen Holzarten spielen zudem erstklassige Materialien bei der Polsterung und der Fertigung der Bezüge eine wichtige Rolle und tragen zu dem angenehmen Komfort der COR-Möbel bei.

Ein bekannter Wohnklassiker von COR ist beispielsweise das funktionale Sofasystem Conseta, das bereits Anfang der 1960er Jahre von Friedrich Wilhelm Möller entworfen wurde und seitdem sich großer Beliebtheit erfreut. Conseta zählt heute zu den Luxusvarianten moderner Schlafsofas und hat aufgrund seiner zurückhaltenden Eleganz nie an Aktualität eingebüßt. Ebenfalls ein langjähriger COR-Klassiker ist das Sofa Trio, das aus lediglich drei Grundelementen besteht, aus denen sich vielfältige Sitzlandschaften erstellen lassen. Weithin bekannt sind zudem der Stuhl Jalis, der eine Variante des gleichnamigen Sofas darstellt, und das Sofa Mell Lounge, dem der Balance-Akt gelingt, ungeheuer kuschelig und gleichzeitig elegant zu sein. Mit dem Cordia Lounge Sessel hat COR nun auch einen ersten “Lounge Chair” im Angebot, der auf Anhieb zu den gemütlichsten zählen dürfte.

Wer also ein hochwertiges Möbelstück kaufen möchte, an dem man lange Freude hat, trifft mit einem Designer-Exemplar der renommierten Marke COR definitiv die richtige Wahl.